Unser Silvesterprogramm 2016/2017

Unser Silvesterprogramm 2016/2017

Donnerstag, den 29.12.

Anreise mit einem Rum-Punsch

Abends 4-gängiges Schinderhannesmenü

Anschließend kleines Whisky-Tasting


Freitag, den 30.12.

Frühstücksbüffet

Relaxen und Entspannen im Well-Nest

Oder fahren Sie zum Weihnachtsmarkt nach Traben-Trabach

Nachmittags Kaffee und Kuchen

Abends 4-gängiges Fischmenü


Samstag, den 31.12

Frühstücksbüffet

Geführte Wanderung

Anschließend Glühwein und Plätzchen in der Grillhütte

Abends 6-gängiges Silvestermenü:

  • Carpacchio von Riesengarnelen mit Trüffelvinaigrette
  • Essenz von der Schwarzwurzel
  • Dreierlei von der Forelle auf Champagnerschaum, Absinthcreme und Kräuterspinat
  • Quittensorbet mit beschwipstem Kefir
  • Rinderlende und Ochsenschwanzpraline, Petersilienwurzelragout und Topinambur
  • Möhrenlaibchen mit süßem Tomatensud
  • Gefüllter Whiskystollen mit Lavendeleis, Karamelsoße und Lycheemousse

Open end mit Alleinunterhalter


Sonntag, den 01.01.17

Frühstücksbüffet mit Katerecke

Anschließend Abreise


Bei Anreise am Donnerstag

Preis pro Person:

Im Doppelzimmer 309,- Euro

Im Einzelzimmer 329,- Euro


Bei Anreise am Freitag

Preis pro Person:

Im Doppelzimmer 219,- Euro

Im Einzelzimmer 239,- Euro


Unsere Programme sind nur per E-Mail/Kontaktformular oder Telefon/Fax buchbar.

Ab Montag, den 23.08.2021 gelten neue Regelungen in unserem Hotel sowie Restaurant.

Ab einem Inzidenzwert von 35:

*gilt in den Innenräumen die 3 G Regel
*dürfen Tests nicht älter als 24 Stunden sein
*gilt bei Anreise im Hotel ebenso die 3 G Regel
*ist ein Test bei Anreise (oder ein Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf) erforderlich
*muss bei längerem Aufenthalt 2 Mal pro Woche getestet werden

Schnelltests können bei uns im Hause gegen eine Gebühr von 3,50 € vorgenommen werden.

Bitte lesen Sie sich vor Ihrem Restaurant- oder Hotelbesuch genau unsere Corona-Regeln durch:

Wir freuen uns sehr, Sie wieder in unserem Restaurant und Hotel begrüßen zu dürfen.

Bleibt gesund!

Ihre Familie Weckmüller und das Forellenhof-Team.